Architekturbüro M. A. Architektin Lisa Rosenberger-Vögeli
ArchitekturbüroM. A. ArchitektinLisa Rosenberger-Vögeli

Masterarbeit

Architektur & Wein

 

Die Arbeit im Weinbau hat sich sehr gewandelt. Mit den alten Methoden ist es heute nicht mehr möglich mit der großen Konkurrenz der vielen Weingüter mit zu halten.

 

Diese Veränderungen in der Produktion haben auch Auswirkungen auf die Architektur. Die Raumzuordnungen und Verbindungen müssen anders gestaltet werden um sie den veränderten Arbeitsabläufen anzupassen. Zudem hat sich deer Kundenstamm verändert  sie sind anspruchsvoller und informierter als die Kunden von vor 20 Jahren.

 

Wurde damals der Wein "nur" zum Trinken gekauft, ist es heute in vielen Kundenkreisen Statussymbol den besten Wein zu besitzen. Dazu gehört natürlich, dass man weiß wo und wie der Wein angebaut wurde und aus welchen Räumlichkeiten er kommt. Diese müssen zu dem Gesamtbild des Kunden passen. Somit muss auch die Architektur des Weinguts etwas besonderes sein. Der Kunde muss sich damit identifizieren können.

 

Ausgangssituation:

Junger, aufstrebender Nachwuchswinzer übernimmt den elterlichen Betrieb und entwickelt ihn immer mehr zum Qualitätsweingut und steigert die Absätze. Das Weingut, im Ortskern, durch mehrere Anbauten historisch gewachsen, platzt aus allen Nähten. Die Idee einer Aussiedlung ist geboren.

 

Lösungsansatz:

Aussiedlung mit Raum- und Prozessoptimierung für die Weinproduktion mit angrenzendem Wohnhaus. Die Verarbeitung der Trauben bis zum fertigen Wein wird von den Arbeitsabläufen her optimiert und die Wege zwischen den Verarbeitungsschritten "kurz" gehalten. Für interssierte Kunden - die gläserne Manufaktur in die Vinothek integriert.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Architekturbüro M. A. Lisa Rosenberger-Vögeli